Suchfunktion

Anklage im Zusammenhang mit Tötungsdelikt im Bereich der Mittelstraße in Mannheim / Neckarstadt-West

Datum: 07.12.2020

Die Staatsanwaltschaft Mannheim hat gegen zwei 25 und 26 Jahre alte tunesische Staatsangehörige Anklage zur Schwurgerichtskammer des Landgerichts Mannheim erhoben. Die Anklage gegen den 25-Jährigen lautet auf Totschlag in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung; dem 26-Jährigen wird gefährliche Körperverletzung in Tateinheit mit Beteiligung an einer Schlägerei (§ 231 StGB) vorgeworfen.

Den Angeschuldigten liegt nach den Ermittlungen im Wesentlichen folgender Sachverhalt zur Last:

Am 15.07.2020 gegen 20:10 Uhr sollen die beiden Angeschuldigten im Bereich der Mittelstraße in Mannheim nach einer vorherigen Streitigkeit gemeinsam ein tunesisches Brüderpaar angegriffen haben. Die beiden Angeschuldigten sollen dabei auf die Geschädigten, die sich zur Wehr setzten, eingetreten und eingeschlagen haben. Der 25-Jährige soll in der Folge ein mitgeführtes Jagdmesser mit einer Klingenlänge von 12 cm gezogen und einen der Geschädigten am rechten Unterarm verletzt haben. Sodann soll er dem zweiten Geschädigten einen gezielten Stich in den Oberkörper zugefügt haben, wodurch dieser eine Lungen- und Herzverletzung erlitt und noch am selben Abend im Krankenhaus verstarb.

Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts hat nunmehr über die Eröffnung des Hauptverfahrens zu entscheiden. Die beiden Angeschuldigten befinden sich in Untersuchungshaft.

Anmerkung: Das Alter des jüngeren Angeschuldigten wurde ursprünglich mit 22 Jahren angegeben. Nach einer kürzlichen Nachricht der tunesischen Behörden soll das richtige Alter 25 Jahre sein.


Dienstgebäude L 4, 15 in 68161 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120

Fußleiste