Suchfunktion

Einstellung des Ermittlungsverfahrens im Zusammenhang mit dem Fund eines toten Säuglings im Pfingstbergweiher in Mannheim

Datum: 02.12.2019

In dem Fall des toten Säuglings, der am 12.01.2018 durch einen Spaziergänger im Pfingstbergweiher gefunden wurde, wurde das Ermittlungsverfahren bis auf Weiteres eingestellt. Trotz äußerst aufwendiger Ermittlungen – darunter eine umfangreiche DNA-Reihenuntersuchung – durch Polizei und Staatsanwaltschaft ist es bislang nicht gelungen, die Herkunft des Säuglings und die genauen Todesumstände zu klären sowie daran beteiligte Personen zu ermitteln.

Der SOKO „Renatus“ gehörten bis zu 45 Polizeibeamte an. Auch die wiederholte und intensive Öffentlichkeitsfahndung erbrachte bislang keinen entscheidenden Hinweis zu dem Fall.


Dienstgebäude L 4, 15 in 68161 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120

Fußleiste