• Sie sind hier:
  • Startseite / 
  • Presse / 
  • Aktuelle Pressemitteilungen / 
  • Schüsse vor Gaststätte; sechs Personen verletzt; erste Ermittlungsergebnisse der EG "Jakob", Erlass eines Haftbefehls - Pressemitteilung Nr. 4

Suchfunktion

Schüsse vor Gaststätte; sechs Personen verletzt; erste Ermittlungsergebnisse der EG "Jakob", Erlass eines Haftbefehls - Pressemitteilung Nr. 4

Datum: 06.10.2021

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch das Amtsgericht Mannheim ein Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung in sechs Fällen gegen einen 27-jährigen türkischen Staatsangehörigen erlassen.

Er steht im dringenden Verdacht, am Freitag, den 24.09.2021, gegen Mitternacht, nach einem Streit mehrere Schüsse auf Personen vor einer Gaststätte im Mannheimer Stadtteil Waldhof abgegeben zu haben.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen soll der 27-Jährige die Tat alleine ausgeführt haben. Alle sechs durch die Schussabgabe verletzten Personen sind Mitglieder einer lokalen Rockergruppierung. Der Tatverdächtige selbst ist nicht einer solchen zugehörig.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde durch die Ermittlungsrichterin am Amtsgericht Mannheim Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen erlassen. Er ist seit dem 25.09.2021 flüchtig.

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Mannheim und des Polizeipräsidiums Mannheim dauern an.

Bezug:
Pressemitteilung Nr. 1 vom 25.09.2021
Pressemitteilung Nr. 2 vom 25.09.2021
Pressemitteilung Nr. 3 vom 27.09.2021


Dienstgebäude L 4, 15 in 68161 Mannheim
Telefon: 0621 292-7106 — Telefax: 0621 292-7120

Pressestelle des Polizeipräsidiums Mannheim
Telefon: 0621 174-1100

Fußleiste